PROGRAMM

1. Runde: Die reine Spielzeit beträgt maximal 15 Minuten

INSTRUMENTAL:
A) Ein einzelnes Werk oder mehrere Werke oder einzelne Sätze aus der Zeit des Barock.
B) Eine Etüde oder ein virtuoses Stück aus einer beliebigen Epoche.

GESANG:
A) Eine Solo-Arie oder mehrere Arien aus der Zeit des Barock.
B) Eine oder mehrere Bravour-Arien oder Stretta aus einer beliebigen Epoche.

2. Runde: Die reine Spielzeit beträgt maximal 15 Minuten

INSTRUMENTAL:
A) Einzelne Sätze oder ein gesamtes Werk aus der Zeit der Wiener Klassik (z.B. Haydn, Mozart, Beethoven oder F. Schubert).
B) Ein Werk freier Wahl aus dem 20. oder 21. Jahrhundert von einem beliebigen Komponisten.

GESANG:
A) Eine oder mehrere Arien oder Szenen aus einer der Opern von Mozart, Bellini, Donizetti oder Rossini.
B) Mehrere Lieder oder Romanzen freier Wahl oder ein Liederzyklus.

3. Runde: Die reine Spielzeit beträgt maximal 20 Minuten

INSTRUMENTAL (außer Klavier):
Ein Werk oder einzelne Sätze aus einem Werk, welches im Original oder in der Bearbeitung als Solowerk mit Orchester komponiert ist. Epoche und Komponist sind beliebig. Das ausgewählte Werk wird mit Klavierbegleitung vorgetragen.

KLAVIER:
Ein größeres Solo-Klavierwerk oder ein Klavierzyklus oder einzelne Sätze aus einem größeren Solo-Klavierwerk. Epoche und Komponist beliebig. Achtung: Kein Klavierkonzert oder Werk, das im Original für Klavier mit Orchesterbegleitung komponiert wurde.

GESANG:
Eine oder mehrere Arien oder Szenen und/oder ein oder mehrere Liederzyklen. Epoche und Komponist sind beliebig. Die Werke werden mit Klavierbegleitung vorgetragen.

Alle Werke sollten auswendig vorgetragen werden. Es ist zu beachten, dass alle Werke ohne Wiederholungen gespielt werden sollen.

Bearbeitungen sind in allen Runden zugelassen.