Haus Jahnstraße in Oldenburg

IM FEUER DES LEBENS
Raritäten für Gesang & Klavier
mehr ...

Ostersamstag, 15. April 2017,
18.00 Uhr

Jahnstraße 11,
26122 Oldenburg

Haus Jahnstrasse in Oldenburg

Nach der Oldenburger Landesaustellung 1905 im Dobbenviertel - das war eine Art Kunst- und Gewerbeschau mit erheblichem Aufwand und hohem künstlerischen Anspruch - Stichwort Peter Behrends, Jugendstil, wurde das Gelände um die Dobbenteiche herum besiedelt. Die ersten Häuser wurden hier um 1910 gebaut.

Das Haus Nr. 11 in der Jahnstraße war zunächst von einem Kolonialwarenhändler geplant.
Als 1914 die Kolonien erkennbar wegbrachen, wurde es von ihm noch im Bau verkauft und vom neuen Käufer umgestaltet.

Zweieinhalb Generationen lang wohnte hier Familie Rogge mit vier Kindern, einer der Söhne blieb wiederum mit seinen Kindern bis 1994. Im Obergeschoß wohnte lange Zeit die ehemalige Direktorin der Cäcilienschule Frau H. Senger, an die sich mehrere Generationen Oldenburger Gymnasiasten erinnern werden.

Nun wird dieses Haus 102 Jahre alt. Der letzte Umbau 1995 war voller Überraschungen für die jetzigen Besitzer : Auf dem Dachboden fand sich eine komplette Räucherkammer samt den dazugehörenden Genehmigungsakten aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges, unter viel Teerpappe wurde ein wunderbar geschnitztes Treppenhausgitter entdeckt, unter viel Teppichboden lag das originale Parkett und im Wintergarten die ursprünglichen Fliesen – beides etwa 100 Jahre alt und bestens erhalten…

Hauskonzerte und Hausmusik sind in Oldenburg eine lange bürgerliche Tradition, die leider etwas ausstirbt. Umso schöner, dass die Gastgeber jetzt diese Tradition wieder aufleben lassen und uns eine Spielstätte für besondere Kammerkonzerte ermöglichen.

 

 

PROGRAMM:

IM FEUER DES LEBENS
Raritäten für Gesang & Klavier

Geburtsjahr 1797:
Franz Schubert & Heinrich Heine

Vertonungen & Klaviermusik

Franz Schubert (1797 - 1828)
Impromptus op. 90
Lieder nach Gedichten von
Heinrich Heine (1797 - 1856)

Sterbejahr 1856:
Heinrich Heine & Robert Schumann

Gedichte & Vertonungen

Robert Schumann (1810 - 1856)
Fünf Gedichte der Königin Maria Stuart für Singstimme und Klavier op.135
Duette für zwei Singstimmen

Evgenia Wasilschuk, Sopran
Alena Abbasova, Mezzosopran
Elena Nogaeva, Klavier

Karten per Mail:
info@klassik-freunde-oldenburg.de

Karten per Telefon:
0441-36 18 17 34 Mo. – Fr. 9.00 – 13.00

Preis: 25,00 € *
(inkl. MwSt. 7%: 1,64 €)


* Ermäßigte Kartenpreise:

  • Für Mitglieder der Vereine KlassikFreunde Oldenburg e. V. und Albert Dietrich Gesellschaft e. V. - 15,00 EUR p. Person.
  • Für Schüler, Studenten und Auszubildende - 15,00 EUR p. Person.
  • Für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre freier Eintritt.

Ermäßigte Karten können Sie nur telefonisch oder direkt in unserer Geschäftsstelle buchen und kaufen!


zurück