Friedenskirche Oldenburg

GEDANKEN ZUM OSTERFEST
Begrüßung von
Pastor Klaus Abraham
mehr ...

Ostermontag, 17. April 2017,
18.00 Uhr

Ev.- methodistische Kirchengemeinde, Friedensplatz 5, 26121 Oldenburg

Friedenskirche Oldenburg

Die Methodistengemeinde in Oldenburg wurde 1858 gegründet und wünschte sich seit Anbeginn einen repräsentativen Bauplatz im Stadtzentrum.

Die Wahl fiel auf den Oppermannschen Garten am neu angelegten Friedensplatz. Dieses Grundstück erwarb 1893 die Methodistengemeinde für die damals immense Summe von 28.000 Mark.

Der damalige Ratsherr und Architekt Carl Spieske war beauftragt die Kirche und das Predigerhaus im neogotischen Stil zu planen.

Um den Bau der Kirche zu ermöglichen wurden von der Gemeinde erhebliche finanzielle Opfer erbracht.

Am 21. Mai 1894 konnte der Grundstein für die Friedenskirche gelegt werden und am 31. Oktober 1894, dem Reformationstag, wurde die Friedenskirche mit einer Einweihungsfeier ihrer Bestimmung übergeben.

Programm:

GEDANKEN ZUM OSTERFEST
Begrüßung von Pastor Klaus Abraham

WIR HABE DEN HERRN GESEHEN
(Johannes 20,25)
Elfi Hoppe

Rezitation aus den Evangelien

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
6. Brandenburgisches Konzert BWV 1051
(Version für Klavier vierhändig von Max Reger)

Johann Sebastian Bach
Arien und Duette aus den Osterkantaten

Evgenia Wasilschuk, Sopran
Alena Abbasova, Mezzosopran
Elena Nogaeva, Klavierbegleitung

In Kooperation: Friedenskirche Oldenburg

Karten per Mail:
info@klassik-freunde-oldenburg.de

Karten per Telefon:
0441-36 18 17 34 Mo. – Fr. 9.00 – 13.00

Preis: 25,00 € *
(inkl. MwSt. 7%: 1,64 €)

* Ermäßigte Kartenpreise:

  • Für Mitglieder der Vereine KlassikFreunde Oldenburg e. V. und Albert Dietrich Gesellschaft e. V. - 15,00 EUR p. Person.
  • Für Schüler, Studenten und Auszubildende - 15,00 EUR p. Person.
  • Für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre freier Eintritt.

Ermäßigte Karten können Sie nur telefonisch oder direkt in unserer Geschäftsstelle buchen und kaufen!


zurück